Pöltl mit San Antonio im Aufwind

118:96-Sieg gegen Oklahoma

Pöltl mit San Antonio im Aufwind

Artikel teilen

13 Punkte, acht Rebounds und vier Blocks steuerte Jakob Pöltl beim Sieg seiner Spurs bei.

Mit einem deutlichen 118:96 gegen Oklahoma City Thunder haben die San Antonio Spurs am Mittwoch (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) den zweiten Sieg in den vergangenen drei Partien gefeiert. Jakob Pöltl steuerte 13 Punkte, acht Rebounds, je vier Blocks und Assists sowie einen Steal bei. Der Center aus Wien kam 26:26 Minuten zum Einsatz.

Die Texaner hatten ab dem 12:9 Mitte des ersten Viertels das Heft in der Hand und gaben die Führung in der Folge nicht mehr ab. Angeführt wurden sie einmal mehr von Dejounte Murray. Der Guard schrieb mit 23 Punkten, 14 Assists und zehn Rebounds zum achten Mal in der laufenden Saison dreifach zweistellig an. "Wir haben in einen offensiven Flow gefunden und hochprozentig getroffen", kommentierte Pöltl den Ausgang der Partie. Am Freitag geht es im dann sechsten von sieben Heimspielen hintereinander gegen die Brooklyn Nets.

Embiid legt Punkte-Show hin

In der Liga sind am Mittwoch 26 der 30 Teams im Einsatz gewesen. Die Chicago Bulls kamen mit einem 117:104 gegen die Cleveland Cavaliers zum ersten vollen Erfolg nach vier Pleiten und beendeten gleichzeitig eine Serie von fünf Siegen des Gegners. Zudem verteidigte der sechsfache Champion den ersten Platz in der Eastern Conference. Die Milwaukee Bucks fügten den Memphis Grizzlies mit 126:114 die zweite Niederlage in den vergangenen 14 Partien zu. Giannis Antetokounmpo bilanzierte aufseiten des Titelverteidigers mit 33 Punkten und 15 Rebounds. Beim Team aus Tennessee markierte Ja Morant ebenfalls 33 Zähler und verteilte 14 Assists.

Nur ein Highlight des Tages waren 50 Punkte von Joel Embiid beim 123:110 der Philadelphia 76ers gegen Orlando Magic. Der Center egalisierte damit seine Karrierebestleistung. Nikola Jokic ließ die Denver Nuggets jubeln. Er verbuchte beim 130:128 n.V. der Denver Nuggets gegen die LA Clippers mit 49 Zählern, 14 Rebounds und zehn Assists ein Triple-Double. Für Luka Doncic waren 41 Punkte beim 102:98 der Dallas Mavericks gegen die Toronto Raptors neue Saisonbestmarke.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch:

San Antonio Spurs (13 Punkte, 8 Rebounds, je 4 Blocks und Assists in 26:26 Minuten von Jakob Pöltl) - Oklahoma City Thunder 118:96, Philadelphia 76ers - Orlando Magic 123:110, Washington Wizards - Brooklyn Nets 118:119, Atlanta Hawks - Minnesota Timberwolves 134:122, Boston Celtics - Charlotte Hornets 102:111, Miami Heat - Portland Trail Blazers 104:92, Chicago Bulls - Cleveland Cavaliers 117:104, Milwaukee Bucks - Memphis Grizzlies 126:114, Dallas Mavericks - Toronto Raptors 102:98, Utah Jazz - Houston Rockets 111:116, Denver Nuggets - LA Clippers 130:128 n.V., Sacramento Kings - Detroit Pistons 131:133, Los Angeles Lakers - Indiana Pacers 104:111.

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo