Sechster Streich: Suns weiter auf Erfolgswelle

113:103-Sieg gegen Indiana Pacers

Sechster Streich: Suns weiter auf Erfolgswelle

Artikel teilen

Die Phoenix Suns feiern den sechsten NBA-Sieg in Folge - den Milwaukee Bucks gelingt auch ohne Starspieler Giannis Antetokounmpo der Sieg gegen Sacramento.

Vorjahresfinalist Phoenix Suns hat seine Siegesserie in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auf sechs Erfolge ausgebaut. Das Team um Anführer Chris Paul holte am Samstagabend ein 113:103 gegen die Indiana Pacers und steht damit weiter klar vor den Golden State Warriors an der Spitze der Western Conference. Paul hatte starke 16 Vorlagen und steuerte zudem 18 Punkte zum 36. Saisonsieg der Mannschaft bei.

Titelverteidiger Milwaukee Bucks holte auch ohne den angeschlagenen Star Giannis Antetokounmpo ebenfalls einen Sieg und ging mit einem 133:127 gegen die Sacramento Kings aus der Halle. Die Bucks liegen in der Eastern Conference hinter Tabellenführer Brooklyn Nets, den Chicago Bulls und den Miami Heat weiter auf Rang vier. Mit zwei Siegen weniger folgen die Cleveland Cavaliers auf Rang fünf. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen die Oklahoma City Thunder 94:87.

NBA-Ergebnisse vom Samstag:

Cleveland Cavaliers - Oklahoma City Thunder 94:87, Milwaukee Bucks - Sacramento Kings 133:127, Phoenix Suns - Indiana Pacers 113:103
 

OE24 Logo