Peyton Manning

American Football

Sex-Skandal holt Saubermann Manning ein

Der Star-Quaterback wird in einer Anklageschrift genannt.

Peyton Manning, Star-Quarterback der Denver Broncos, steht nach seinem zweiten Super Bowl-Erfolg am Höhepunkt seiner Karriere. Ausgerechnet jetzt droht ihn die Vergangenheit einzuholen, denn Manning wird in einer Anklageschrift von Frauenrechtlerinnen gegen die University of Tennessee namentlich genannt.

Die Almer Mater Mannings habe ein "feindseliges sexuelles Umfeld" geschaffen, woran Manning nicht ganz unbeteiligt gewesen sein soll. Der Quarterback habe 1996 seine nackten Genitalien auf das Gesicht einer Fitnesstrainerin gelegt, als diese ihn wegen einer Verletzung untersuchen wollte. Manning selbst bestreitet die Vorwürfe, er habe nur seinen Hintern in Richtung eines Teamkollegen gestreckt. Die Trainerin klagte, der Rechtsstreit wurde aber beigelegt. Ein fader Beigeschmack bleibt.