Superstar Manning tritt zurück

NFL

Superstar Manning tritt zurück

Peyton Manning zieht mit 39 Jahren einen Schlussstrich.

Mit einer emotionalen und teilweise witzigen Abschiedsrede hat Peyton Manning seinen Rücktritt am Montag offiziell gemacht. "18 ist eine gute Nummer, und heute trete ich vom professionellem Football zurück", sagte der Quarterback auf einer Pressekonferenz in Denver. "Nach 18 Jahren ist es an der Zeit. Gott beschütze Euch alle, und Gott beschütze den Football."
 

Perfekter Zeitpunkt
Für das Ende seiner Rekordkarriere erwischte Quarterback-Superstar Peyton Manning den perfekten Zeitpunkt. Vier Wochen, nachdem er mit seinen Denver Broncos die 50. Super Bowl der National Football League (NFL) gewonnen hatte, verabschiedete sich der 39-Jährige nach 18 Jahren in der NFL am Montag in den wohlverdienten Ruhestand.

Neben vielen Bestmarken hinterlässt Manning bei Weggefährten, Fans und Liga-Bossen die Erinnerungen an zahlreiche grandiose Momente eines der besten Athleten der NFL-Geschichte. "Wenige haben ihre Spuren so im Sport hinterlassen wie Peyton. Einfach ausgedrückt, er hat den NFL-Football revolutioniert", schrieb Jim Irsay, Besitzer der Indianapolis Colts. Die Colts hatte Manning 2007 zum Super-Bowl-Triumph geführt.