Colorado Avelanche gegen Las Vegas Knights

2:0-Führung gegen Knights

Colorado legt im Play-off weiter vor

Colorado erhöhte im NHL-Play-off gegen die Knights auf 2:0.

Colorado Avalanche hat am Mittwoch im Play-off-Viertelfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gegen die Golden Knights aus Las Vegas in der "best of seven"-Serie auf 2:0 gestellt. Die Gastgeber setzten sich in der Verlängerung mit 3:2 durch. Nach der regulären Spielzeit war es 2:2 gestanden. Mikko Rantanen sorgte in der Verlängerung im Powerplay nach 2:07 Minuten für den entscheidenden Treffer dieses Spiels der West Division.

Im ersten Duell der Winnipeg Jets gegen die gastierenden Montreal Canadiens in der North Divison mussten sich die Jets mit 3:5 geschlagen geben. Die Canadiens sorgten schon im Auftaktdrittel mit drei Treffern durch Jesperi Kotkaniemi, Eric Staal und NIck Suzuki für klare Verhältnisse.

Play-off-Ergebnisse der NHL vom Mittwoch

Viertelfinale, "best of seven":

North Division: Winnipeg Jets - Montreal Canadiens 3:5; Stand 0:1.

West Division: Colorado Avalanche - Vegas Golden Knights 3:2 n.V., Stand 2:0.