Tampa Bay Islanders NHL

4:2-Sieg

Tampa Bay gleicht im NHL-Halbfinal gegen NY Islanders aus

Die Tampa Bay Lightning hat im Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL den Ausgleich geschafft.  

Der Titelverteidiger gewann am Dienstag das Heimspiel gegen die New York Islanders mit 4:2 und stellte in der "best of seven"-Serie auf 1:1. Das dritte Spiel findet in der Nacht auf Freitag in New York statt.

Zwei Tage nach der 1:2-Heimniederlage zum Auftakt sorgte das Team aus Florida zu Beginn des Schlussdrittels für die Vorentscheidung. Die Verteidiger Jan Rutta (43.) und Victor Hedman (50./PP) brachten die Lightning mit 4:1 in Führung. Nikita Kutscherow bereitete drei Tore vor.

NHL-Ergebnis vom Dienstag - Play-off-Halbfinale ("best of seven"):

Tampa Bay Lightning - New York Islanders 4:2 (Stand 1:1)