Grabner

NHL

Tor-Debüt: Grabner jubelt bei Kantersieg

Artikel teilen

Villacher zeigt beim Schützenfest gegen die Vegas Golden Nights auf.

Michael Grabner hat am Mittwoch im neunten Anlauf das erste Mal für seinen neuen Arbeitgeber, die New Jersey Devils, gescort.

Der Kärntner steuerte zum sensationellen 8:3-Auswärtssieg gegen die Vegas Golden Knights seinen ersten Treffer im Devils-Trikot (zum 6:2) sowie einen Assist bei. New Jersey gelang damit der höchste Saisonerfolg in der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL).

Grabner stand 15:57 Minuten auf dem Eis und wies in der Plus/Minus-Wertung mit +3 den stärksten Wert des Teams auf. Für New Jersey war es der zweite Auswärtssieg gegen ein Top-Team in Folge. Damit überholen die Devils in der Tabelle wieder die Columbus Blue Jackets mit dem Steirer Thomas Vanek und liegen derzeit in der Eastern Conference auf dem ersten Wildcard-Platz.

Die Mittwoch-Ergebnisse im Überblick

Vegas Golden Knights - New Jersey Devils (Grabner mit Tor und Assist) 3:8, Edmonton Oilers - San Jose Sharks 3:4 n.V., Anaheim Ducks - Vancouver Canucks 3:0, Toronto Maple Leafs - Dallas Stars 6:5 n.P., New York Rangers - Pittsburgh Penguins 4:3 n.V.

OE24 Logo