ÖSV-Duo in Schladming früh out

ski-herren

ÖSV-Duo in Schladming früh out

Artikel teilen

Lange dauerten die Fahrten von Fabio Gstrein und Johannes Strolz in Schladming nicht.

Die Planai scheint im heurigen Jahr kein gutes Pflaster für die ÖSV-Stars. Johannes Strolz schied nach sensationellen Zwischenzeiten nach einem Sturz aus. Gerade Strolz hätte mit einem Top-Ergebnis vor Olympia noch einmal Selbstvertrauen getankt.

© orf/screenshot
ÖSV-Duo in Schladming früh out
× ÖSV-Duo in Schladming früh out

Fabio Gstrein, der nicht im Olympia-Aufgebot des ÖSVs steht, musste seine Hoffnungen auf ein gutes Resultat ebenfalls früh begraben. Gstrein stürzte ebenfalls nach guten Zwischenzeiten spektakulär. Beide Athleten zogen sich keine Verletzungen zu, für den ÖSV ist der erste Durchgang in Schladming einer zum Vergessen. Der aus der Quarantäne entlassene Manuel Feller und Marco Schwarz sind nach dem ersten Durchgang weit zurück.

© orf/screenshot
ÖSV-Duo in Schladming früh out
× ÖSV-Duo in Schladming früh out
OE24 Logo