Große Musical-Hits mit exotischem Touch

"Absolut Uwe"

Große Musical-Hits mit exotischem Touch

Es beginnt mit Bin nur für die Liebe da, einem Ohrwurm aus dem Musical Chicago. Musical-Star Uwe Kröger nutzt seine Show Absolut Uwe für einen Rundgang durch seine absoluten Lieblingssongs. Zum Auftakt vor einer Deutschland-Tour spielte Kröger die Show am Montag, 15.11. im Wiener Raimund Theater: Swingendes Entertainment mit Songs aus Hair, aus Fame oder Starlight Express. Und natürlich aus den Musicals von Kunze/Levay: Wenn ich tanzen will (aus Elisabeth) wurde zu einem fulminanten Duett mit Stargast Annemieke van Dam.

Sprache der Musik
Höhepunkt, mit exotischem Touch: Die Schatten werden länger, ebenfalls aus Elisabeth. Kröger sang seinen Parade-Part, den Tod; der koreanische Musical-Star Eun Tae Park den Rudolf. Da konnte man ganz konkret erleben, dass der Satz von der universellen Sprache der Musik keine Phrase ist. Das deutsch-koreanische Sprachgemisch mündete in Harmonie.

Autor: Gunther Baumann
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.