Topquoten für den

TV-Prosit

© APA/dpa

Topquoten für den "Kaiser" und Andy Borg

Zwei TV-Granden lieferten sich gestern ab 20.15 Uhr zu Silvester ein vierstündiges Quoten-Duell: Robert Palfrader alias Kaiser Robert Heinrich I. bat zum legendären Kaiserball in ORF 1 und Andy Borg begeisterte mit Stargästen wie Patrick Lindner und Marc Pircher mit dem Silvesterstadl live in ORF 2. Eine Million Österreicher feierte mit den Showstars ins neue Jahr.

Absagen war keine Option
Von seiner Grippeerkrankung kurz vor der Show ließ sich Borg nichts anmerken. Absagen war keine Option. „Das ist für mich der wichtigste Stadl des Jahres!“

Spaß mit Stars
Ein Highlight jagte das nächste: Der TV-Kaiser frönte mit Balldame Dagmar Koller dem Wodka, quizzte mit Raabs Showassistent Elton und sorgte noch für einen Eklat, als er Mirjam Weichselbraun beim Tanzen mit einer Kussattacke verwirrte.

Duett mit Juhnke
Borg lieferte nach drei Stunden Live-Show inklusive Duett mit Patrick Lindner, Auftritt von „Das Rennen“-Sieger Marc Pircher um 23.32 Uhr das emotionale Highlight der Silvesternacht: Er sang mit dem verstorbenen Entertainer Harald Juhnke, der virtuell auf die Bühne gebeamt wurde, im Duett My Way. Borg: „Für mich war es faszinierend mit Harald zu singen und auch irgendwie eigenartig.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.