Sonderthema:
Tschuggnall, Eppinger und Bloéb wieder am Parkett

DS

© TZ Österreich

Tschuggnall, Eppinger und Bloéb wieder am Parkett

Mit vielen Schritten zur Choreographie - dieser Weg liegt auch vor Michael Tschuggnall, Peter L. Eppinger und Gregor Bloéb, die neben Zabine Kapfinger, Nicole Beutler, Simone Stelzer, Dorian Steidl und Christine Reiler nun auch mit dem Training für "Dancing for Europe - Die Vorausscheidung für den Eurovision Dance Contest" - zu sehen am Freitag, dem 6. Juni 2008, um 20.15 Uhr live in ORF 1 - begonnen haben.

Michael Tschuggnall und Alice Guschelbauer
Michael Tschuggnall geht mit Profipartnerin Alice Guschelbauer an den Start: Tschuggnall: "Seit 'Dancing Stars' habe ich natürlich immer wieder getanzt - ein paar Mal sogar mit Alice. Trotzdem fehlt natürlich die Übung und ich habe lange überlegt, ob ich mitmachen soll." Und über die ersten Proben: "Bei der Fahrt zum Training habe ich mich schon ein wenig gefürchtet, aber jetzt im Probenstudio bin ich gleich viel entspannter. Wir müssen diesmal ja nur einen Tanz einstudieren, und Alice weiß genau, was ich kann und was ich nicht kann." Tanzpartnerin Alice weiter: "Ich glaube schon, dass wir dort anschließen können, wo wir aufgehört haben. Das Tolle an Michi ist, dass er sich Choreographien extrem schnell merkt, und außerdem werde ich natürlich die Erfahrungswerte in unseren Tanz mit einfließen lassen."

Gregor Bloéb und Michaela Heintzinger
Gregor Bloéb betritt mit Michaela Heintzinger das Tanzparkett. Bloéb: "Es ist ein Wohnzimmergefühl - die Michaela und ich sind schon so eingespielt, als ob ich keine Stunde weggewesen wäre." Getanzt haben die beiden laut Bloéb "immer, wenn wir uns gesehen haben". Michaela Heintzinger: "Das Tanzgefühl ist da - aber wir müssen trotzdem bei null anfangen, weil wir nichts von dem machen, was wir vorher schon mal gemacht haben." Für Gregor Bloéb hat sie sich eintschieden, weil "er bringt am meisten mit für die kurze Zeit". Und so hatte der Schauspieler keine andere Wahl: "Die haben mich bei meiner letzten Vorstellung in der Josefstadt so überrannt, dass ich gar nicht anders konnte", erzählt Bloéb.

Peter L. Eppinger und Julia Polai
Peter L. Eppinger geht mit Julia Polai an den Start. Eppinger: "Das erste Training war ernüchternd. Ich hab zum ersten Mal seit einem Jahr wieder meine schwarze Tanz-Trainingshose angezogen, das heißt, ich hab es zumindest probiert. Dass ich sie nicht zubekommen habe, wäre vorsichtig ausgedrückt. Mein kleines Bäuchlein tanze ich mir nun hoffentlich wieder weg." Doch ganz verlernt hat der Ö3-Moderator das Tanzen nicht - und so Eppinger weiter: "Wir starten nicht bei null, sondern sagen wir auf einer Skala von 0-10 bei 3. Sehr gerne lasse ich mich nun wieder übers Tanzparkett schleifen. Wir haben seit unserem Tanzabenteuer im vorigen Jahr regelmäßig Kontakt und wollen unser Publikum wieder zum Staunen bringen."

Bildcredits: TZ Österreich

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.