Steffi Graf und ihr Millionär

So verliebt

© Agency People Image

Steffi Graf und ihr Millionär

Sie strahlte über beide Ohren und ließ ihren Liebsten nicht von der Hand. Eng umschlungen präsentierte sich Ex-Spitzenläuferin Steffi Graf (35) gestern beim Women’s World Award in der Wiener Stadthalle mit Superfund-Multi Christian Baha (40). „Was gäbe es für einen besseren Anlass, sich zum ersten Mal zu zeigen“, so Graf gestern – am Tag nach ihrem Liebesouting – zu ÖSTERREICH. „Ich bin nicht erleichtert. Es war ein wunderschöner Abend und ich habe mich einfach gefreut, mit ihm dort zu sein!“

Scheidung & neue Liebe
Bereits seit den Olympischen Spielen 2008 kochte die Gerüchteküche über. Graf soll sich von ihrem Mann Niki Zitny getrennt haben, hieß es aus Peking (ÖSTERREICH berichtete). Und: Es gäbe einen neuen Mann. Der Name Christian Baha fiel schon damals – doch Graf dementierte noch. „Wir haben, wie viele Paare eine schwere Zeit, aber wir werden es gemeinsam schaffen!“ ließ sie in einer Presseaussendung verkünden. Dabei war das Ende ihrer Ehe längst beschlossene Sache. Die Scheidung erfolgte still im Dezember in Graz. Drei Jahre dauerte die Ehe mit dem Ex-Profi-Golfer – mit ihm hat sie Sohn Lorenz (3) .

Kennengelernt hat Graf Investment-Profi Baha rein beruflich: Seit fünf Jahren ist er mit Superfund ihr Sponsor. „Es war keine Liebe auf den ersten Blick“, so Graf cool. Durch die gemeinsame Laufleidenschaft kam man sich näher, Ende 2008 intensivierte sich der Kontakt – und nach einem gemeinsamen Urlaub in Südamerika waren die zwei endgültig ein Paar. „Wir sehen uns nicht besonders oft, aber die Zeit, die wir miteinander haben, ist sehr intensiv“, so Steffi Graf im Seitenblicke Magazin.

Völkermarkt – Monte Carlo
Im Wiener Rathaus bei der Aftershow-Party des Women’s World Award war das neue Liebespaar Gesprächsthema Nummer eins. Zieht die gebürtige Kärntnerin jetzt etwa in den Luxus-Wohnort Monte Carlo, wo Christian Baha residiert? ÖSTERREICH fragte nach: „Nein! Ich bleibe in Völkermarkt, dort geht mein Sohn Lorenz auch in den Kindergarten.“

So bleibt der jungen Liebe vorerst nur das Pendeln zwischen Kärnten und Monaco. Kein Problem, besitzt doch Baha einen eigenen Privatjet. Auch sonst ist der 40-Jährige eine gute Partie. Der ehemalige Polizist verwaltet die Superfund Fonds mit einem Vermögen von insgesamt 1,65 Milliarden Euro.

Und Graf träumt bei so viel Glück schon von der gemeinsamen Zukunft: „Wünsche mir noch ein Kind...“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.