Rückkehr nach Schlaganfall

Gaby Köster: Nichts ist mehr, wie es war

Im Jänner 2008 erlitt Comedy-Star Gaby Köster einen schweren Schlaganfall in der rechten Hirnhälfte. Wochenlang lag sie im Koma. Als sie erwachte, war nichts mehr wie vorher. Sie zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück, um sich in Ruhe zu erholen.

Rückkehr nach drei Jahren
Jetzt ist die 49-jährige Schauspielerin, die mit Ritas Welt zum TV-Liebling wurde, wieder da und spricht über ihre Krankheit und ihr neues Leben. Gestern (Mittwoch) war sie zu Gast in stern TV (RTL). Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt bewies sie Mut und Humor. Trotz allem.

Das Gehen fällt ihr nicht leicht: Gaby Köster braucht Hilfe, sie stützt sich auf einen Stock. Ihr linker Arm ist gelähmt, hängt schlaff herunter. Dabei geht es ihr heute schon viel besser: Lange Zeit war sie auf einen Rollstuhl angewiesen. Wenn sie in der Nacht auf die Toilette musste, weckte sie ihre Mutter. Denn ohne Hilfe ging es nicht.

Kämpferin
"Ich muss halt bei allem, was ich mache oder machen will, überlegen, 'Wie geht das?' und das muss man ja vorher nicht. Da geht man einfach los und fertig", schildert sie ihren Alltag. Gaby Köster findet klare Worte: "Das ist zum Kotzen."

Doch Aufgeben kam nie in Frage: "Ich habe mir ziemlich früh gesagt, es gibt keine Niederlagen, es gibt nur Herausforderungen und das ist vielleicht meine größte."

Zukunft
Gaby blickt nach vorne: Sie wünscht sich mehr Unabhängigkeit. Sie nimmt Fahrstunden - ein Führerschein muss her! "Der Fahrlehrer sagte, das wäre überhaupt kein Thema", erzählt sie.

In den vergangenen Jahren wurde viel spekuliert. In ihrem Buch Ein Schnupfen hätte auch gereicht - Meine zweite Chance schrieb Gaby Köster über ihre Krankheit. Ein weiterer Schritt nach vorne: "Ich kann nicht meinen neuen Lebensabschnitt beginnen, wenn ich meinen alten nicht aufgearbeitet habe. Ich muss nach vorne gucken, in die Zukunft."

"Ich weiß, ich kann meinen alten Job nicht mehr machen. Aber ich weiß auch bis jetzt noch nicht, was noch Neues kommt. Keine Ahnung", erklärt sie. Gerade hat sie die Hörbuch-Version ihres Buches aufgenommen - natürlich selbst gesprochen.

Gaby Köster hat ein neues Lebensmotto: Never Gonna Be The Same. Ein Song von Sean Paul - nichts ist mehr, wie es wahr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.