Adele: Not-OP oder Karriere-Aus

Sorge um Sängerin

Adele: Not-OP oder Karriere-Aus

Sängerin Adele muss sich schleunigst einer Stimmband-Operation unterziehen.

Auftritts-Verbot bis 2012
Für die erfolgreiche Britin geht es um alles; wenn sie nicht reagiert, könnte es das Karriere-Aus für sie bedeuten. Ärzte haben ihr strengstes Auftritts-Verbot bis 2012 verordnet. Ein Statement ihres Managements besagt: "Mit großem Bedauern müssen wir bekanntgeben, dass Adele gezwungen ist, ihre verbleibenden Auftritte und Promo-Termine 2011 absagen zu müssen." Die Ärzte haben ihr geraten, ihre volle Genesung abzuwarten, bevor sie wieder an ihre Karriere denken könne. Das kann nur bei Schonung und mit der dringend nötigen Operation klappen.

"Herz gebrochen"
Adele selbst richtet ihren Fans aus, dass ihr "Herz gebrochen und sie beunruhigt" sei. Für ihre Stimme habe sie schon vor einiger Zeit mit Zigaretten und Alkohol aufhören müssen. "Singen ist buchstäblich mein Leben - es ist mein Hobby, meine Liebe, meine Freiheit und nun mein Job", sagte die Sängerin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.