Börse Tokio schließt deutlich fester

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit deutlich festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg um 1,81 Prozent auf 10.168,52 Zähler und erreichte damit den höchsten Stand seit Ende Juni diesen Jahres.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit deutlich festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg um 1,81 Prozent auf 10.168,52 Zähler und erreichte damit den höchsten Stand seit Ende Juni diesen Jahres.

Marktteilnehmer verwiesen zur Erklärung auf die aufgehellte Stimmung angesichts der Kursrally an den internationalen Aktienmärkten am Vortag. Auch die im Vorfeld des am Freitag anstehenden monatlichen US-Arbeitsmarktberichtes veröffentlichten ADP-Daten zur Beschäftigungslage im Privatsektor sowie die Hoffnung auf die richtigen Maßnahmen zur Bewältigung der Schuldenkrise in der Eurozone hätten für Auftrieb gesorgt, hieß es.

Nach den am Vortag veröffentlichten US-Absatzzahlen für November zogen Honda Motor 1,79 Prozent auf 3.135 Yen an. Toyota mussten indes abgeben und büßten 0,60 Prozent auf 3.290 Yen ein.

Canon gewannen 2,53 Prozent auf 4.050 Yen. Mitsubishi verteuerten sich 1,31 Prozent auf 2.162 Yen. Der angeschlagene Yen habe gestützt, hieß es.

Lesen Sie auch