gourmet-news

So sparen Sie monatlich 100 Euro

Artikel teilen

Die besten Spar-Tipps fürs Haushalts-Budget.

Neues Jahr, neue Vorsätze. Viele wollen 2018 Geld sparen und gesünder leben. Warum nicht beides kombinieren. Cleveres Shopping und "Mealplanning" machen es möglich.

So sparen Sie Geld beim Einkaufen

1. Lebensmittel-Check vor dem Einkaufen

Überprüfen Sie vor dem Einkauf, welche wertvollen Schätze sich noch in Ihrem Vorrats- und Kühlschrank befinden.

2. Satt einkaufen gehen

Wenn der Magen nicht knurrt, bleiben unnötige Großpackungen im Regal und es werden lediglich die Lebensmittel eingekauft, die man wirklich braucht.

3. Qualität vor Quantität

Bedarfsgerechte Mengen reduzieren auch das Müllvolumen.

4. "Mealplanning" - Planen Sie Ihren Speiseplan wöchentlich vor

Am Wochenende kann man schon die nächste Woche vorplanen, entsprechend einkaufen und vorkochen. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern man kann sich auch eine Übersicht über sein Essensverhalten verschaffen.

5. Lunchbox statt Kantine & Lieferservice

Wer sich das Mittagessen für die Pause selbst zubereitet, spart viel Geld. Rechnen Sie sich aus, was Sie monatlich für Ausgaben für Lieferservice, Take-Away und Coffee-to-go haben!

6. Newsletter abonnieren & Prospekte studieren

Nehmen Sie sich die Zeit und klicken Sie sich durch Rabattangebote und Aktionen in Flugblättern. Gutscheine ausschneiden und in die Geldtasche legen für den nächsten Einkauf.

7. Bei lang haltbaren Lebensmitteln -  Aktionsangebote nutzen

Bei Nudeln, Reis, Bohnen günstigere Großpackungen kaufen. 

8. Vorhandene Lebensmittel rechtzeitig verarbeiten

Lassen Sie sich online inspierieren und suchen Sie "Restlrezepte" nach Zutaten - damit nichts im Mistkübel landet. Es ist schade um ihr Geld und das Essen!

Perfekte Einkaufsliste 1/17
1. Fettarme H-Milch
Die Tage, an denen Ihnen die Milch für Kaffee, Müsli und Co. ausgeht, sind vorbei.
OE24 Logo