Holunderblütensirup

Dauer: 15 Minuten

Zutaten: Für 700 ML
6 Handvoll Holunderblüten
350 g Zucker
2 TL Ascorbinsäure (Vitamin C) optional
3 unbehandelte Zitronen
 
 
Zubereitung:
1. Die Holunderblüten verlesen und dabei ggf. nach Insekten absuchen. Dicke Blütenstiele abschneiden.
 
2. Den Zucker zusammen mit 350 ml Wasser und der Ascorbinsäure (optional, verlängert die Haltbarkeit) in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden.
 
3. Die Holunderblüten in große Gläser oder eine große Schüssel füllen, die Zitronenscheiben darauf verteilen und mit dem kochend heißen Zuckersirup übergießen.
 
4. Mit Küchentüchern abdecken und am besten an einem Fensterplatz ca. 24 Stunden ziehen lassen.
 
5. Den Sirup durch ein Küchentuch abseihen, aufkochen und kochend heiß in saubere Gläser oder Flaschen füllen.
 
TIPP: Fest verschlossen abkühlen lassen. Auf sehr saubere bzw. ausgekochte Arbeitsgeräte und Gläser achten, dann hält sich der Sirup mehrere Monate.