Kate Moss

Zu viel verlangt

24-Stunden am Tag - Kate Moss läuft die Nanny weg

Nach zwei Jahren im Dienste des Supermodels hat Jade Davidson die Nase voll!

Kate Moss hat von ihrer Nanny wohl zu viel verlangt. Zwei Jahre hielt Jade Davidson, die Schwester ihrer besten Freundin Sadie Frost, durch und musste dabei wohl einiges mitmachen.

Kate erwartet, dass Jade ihr rund um die Uhr zur Verfügung seht. Häufig arbeitet sie 24 Stunden am Tag. Sie kümmert sich um Lila Grace (5), während Kate von Party zu Party zieht. Und das für rund 700 Euro pro Woche. "Das Leben mit Kate ist spontan. Am einen Nachmittag jetten sie nach Paris, in der nächsten Woche ist es Amerika. Das Leben ist völlig unvorhersehbar. Kate ist nicht glücklich, dass Jade geht, aber es gibt nicht viel, das sie tun kann", so eine Freundin des Models.

Schweren Herzens reichte die Nanny die Kündigung ein. Obwohl es ihr nicht leicht fällt, Lila im Stich zu lassen, ist die Entscheidung gefallen. Da konnte auch Kates Angebot, ihr eine großzügige Gehaltserhöhung zu geben, nichts mehr ändern.