Boris tobt nach Spott

Becker vs. Raab: Der nächste Twitterkrieg

Stefan Raab spottet über Bobbele-Versprecher, dieser ätzt jetzt im Web.

Nachdem sich der Ex-Tennisstar Boris Becker bereits mit Comedian Oliver Pocher zankte, gerät Boris nun erneut mit TV-Rampensau Stefan Raab in Streit. Der Grund dafür: Pro7-Moderator Stefan Raab machte sich in seiner Sendung TV Total über Beckers Deutschkenntnisse lustig. Becker sagte bei der Vorstellung seines Buches unter anderem: "Ich sage auch ganz klar in diesem Buch, dass ich stolz, Deutscher zu bin."

Diesen Satz spielte Raab in seiner Show immer wieder ein, zum Gaudium seines Publikums und zu Boris' Ärger.

Diashow: Boris Becker gegen die Welt: Die Twitterkriege

Boris Becker gegen die Welt: Die Twitterkriege

×


    Rachefeldzug
    via Twitter
    Auf Twitter machte Boris Becker sich Luft. und rief zu einer Racheaktion gegen Stefan Raab auf. Nach seiner Buchvorestellung in Wien ging es los: Der Ex-Tennisstar bat alle seine Fans, ihm Geheimnisse über den Moderator zu schicken."Meine 'Freunde' ,sucht und findet alles,was ihr Ueber Raab herausbekommt und twittert es mir....alles!?!?“, stellte er einen Aufruf in das soziale Netzwerk, über das er sich erst vor kurzem mit Oli Pocher befetzt hatte. Später polterte er weiter: "Es muss doch in Koeln eine Domina geben, die Raab gut kennt…???" oder "Lebt Raab immer noch in Belgien oder kennt man Frau und Kinder....wirklich???" und "Ich befürchte ,er ist wirklich echt langweilig und völlig uninteressant ....wirklich ???"

    Die Antworten seiner 'Follower' dürften Boris gefallen haben. Denn am Ende seiner Tirade freute er sich über die Resonanz seiner Freunde. Was Stefan Raab wohl noch dazu einfällt?

    Diashow: Boris Becker: Signierstunde in Wien

    Boris Becker: Signierstunde in Wien

    ×