Britney Spears

Nicht schon wieder

Britney fuhr Beamten über Fuß - Polizei ermittlelt

Das gibt's doch gar nicht: Die Popsängerin fuhr schon wieder über einen Fuß.

US-Popsängerin Britney Spears steht mit den Gesetzeshütern auf Kriegsfuß. Der jüngste Vorwurf lautet: Das Auto der 25-Jährigen soll einem Polizisten über den Fuß gerollt sein, wie am Freitag aus Polizeikreisen in Los Angeles verlautete. Der Beamte wurde demnach leicht verletzt.

Der Vorfall habe sich nach einer Anhörung im Sorgerechtsstreit um Spears' Söhne vor dem Justizgebäude der Millionenstadt ereignet. Ermittlungen seien im Gange, sagte eine Polizeisprecherin. Noch sei unklar, ob die Sängerin selbst am Steuer saß. Bereits Mitte Oktober war Spears einem Fotografen in Beverly Hill über den Fuß gefahren. Der Mann wurde jedoch nicht verletzt.