Brutaler Angriff mit Machete auf Sugababe-Freund

Sugababes entsetzt

Brutaler Angriff mit Machete auf Sugababe-Freund

Amelles Freund Freddie Fuller wurden der linke Arm und das linke Bein beinahe abgetrennt. Seine Freundin stand ihm bei der Operation.

Der Freund von Sugababe-Sängerin Amelle Berrabah ist bei einem brutalen Angriff mit einer Machete lebensgefährlich verletzt worden. Freddie Fuller (25) sei nach dem Überfall am Heiligen Abend in der südenglischen Ortschaft Aldershot mit schweren Verletzungen in einer großen Blutlacke unweit eines Pubs aufgefunden worden, berichtete am Mittwoch die Zeitung "The Sun".

Amelle stand ihrem Freund bei sechstündiger Operation bei
Sein linker Arm und sein linkes Bein seien fast abgetrennt gewesen, hätten aber in einer sechsstündigen Operation gerettet werden können. Die 23-jährige Sängerin der Girlband Sugababes verbrachte dem Bericht zufolge Weihnachten bei ihrem Freund auf der Intensivstation. Bei dem Überfall wurde auch ein Freund Fullers verletzt, unter anderem durch Stiche am Kopf. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Nach Angaben der Zeitung hatten Fuller und sein Freund in dem nahe gelegenen Pub mit weiteren Bekannten gefeiert.