Diane Keaton mit ihrem Hund Red. (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Unterm Reifen

Diane Keaton überfährt eigenen Hund

Was für ein Schock für Oscar-Preisträgerin Diane Keaton: Sie hat mit ihrem Auto ihren eigenen Hund überfahren!

Wie „ContactMusic“ berichtete, fuhr die 61-Jährige gerade mit ihrem geräuschlosen Hybrid-Auto die Einfahrt hinauf, als das Unglück geschah. Hund Red dürfte das Auto nicht gehört haben, Diane das Tier nicht gesehen haben. Und schon war es passiert. Diane: „Ich bin über meinen Hund gefahren!“

Aber schon kurz darauf die Entwarnung: Der Hund lebte. Diane: „Red ist großartig. Dieser Hund ist 15 Jahre alt. Er war nicht einmal verletzt, obwohl ich ihm über den Körper gefahren bin. Nicht einmal eine Rippe ist gebrochen.“

Warum nichts passiert ist, weiß die Schauspielerin auch: „Weil er so fett ist! Wenn du überrollt wirst, kannst du dir nur wünschen, etwas auf den Rippen zu haben.“