50 Cent

Freiheitsliebe

50 Cent postet seine neue Freiheit

Pool statt Gefängnis steht bei dem US-Rapper am Programm.

Kurz vor dem Wochenende machte der US-Rapper 50 Cent von sich reden, nicht durch seine Arbeit, sondern vielmehr wegen häuslicher Gewalt. Er soll gegenüber seiner Ex-Freundin nämlich handgreiflich geworden sein, und ihre Wohnung verwüstet haben.

VIDEO: Das neue SOCIETY TV mit Fiona Swarowskis Leben als Tierschützerin, Helene Fischer ist Cindy aus Marzahns Nachfolgerin und Heidis ‚Kurven‘-Models. Plus: Tickets für Robbie Williams.

 

Gerüchte über Verhaftung
Genau aus dem Grund brodelt die Gerüchteküche. Er soll, so heißt es laut der deutschen Bild Zeitung, auch verhaltet worden sein und in einer Zelle schmoren. Doch das ist alles nicht wahr, wie nun ein von 50 Cent gepostete Bild auf Instagram beweist. Da liegt der Bad Boy auf einer Liege am Pool und genieß sein Leben.

Fall vor Gericht
Zumindest erfreut er sich im Moment noch über seine Freiheit. Denn die Causa soll vor Gericht verhandelt werden. Gesetz dem Fall der Musiker wird schuldig gesprochen, drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft. Da wird ihm dann allerdings das Lachen vermutlich doch vergehen. Unter das Foto (oben) schrieb er übrigens: "Ich bin nicht im Knast, sondern am Pool!" Möge er diese Art der Bildbeschreibung noch lange fortsetzen können.

Diashow: 50 Cent von LKW abgeschossen