Brad Pitt

Gras-Süchtig

Brad Pitt: "Ich war drogenabhängig"

Depressiv: Vor & während seiner Zeit mit Aniston rauchte sich Brad täglich ein.

Angelina Jolie (37) hat sein Leben verändert! Seit Brad Pitt sein Herz an die Film-Beauty verloren hat, ist er nicht nur als Familienmensch und Partner bodenständiger geworden - dank Angelina hat er es auch geschafft, ein altes Laster abzulegen. Denn wie der Feschak nun selbst zugab, war er lange Zeit seines Lebens Marihuana-Süchtig.

Drogen-Süchtig
"Mein Name ist Brad Pitt und ich bin drogenabhängig", scherzte der 48-Jährige im Interview mit Us Weekly. Dann fügte er ernst hinzu: "Nein, meine Drogen-Zeiten gehören schon längst der Vergangenheit an." Brad verriet, dass ihn der schnelle Ruhm in ein tiefes Loch gestürzt habe. Vor und während seiner Beziehung mit Jennifer Aniston sei er sehr unglücklich gewesen und habe versucht, seine seelischen Probleme mittels Gras-Rauchen in den Griff zu bekommen. "Irgendwann ekelte ich mich vor mir selbst - davor, auf der Couch zu sitzen, einen Joint in der Hand zu halten, mich zu verstecken", so Pitt. Wie es scheint, schaffte es aber erst Angie, den Leinwand-Beau dauerhaft von dem fiesen Kraut abzubringen.

Diashow: Brad Pitt & Angelina Jolie: Ihre Liebe in Bildern

Brad Pitt & Angelina Jolie: Ihre Liebe in Bildern

×

    Heute kann Brad Pitt über seine Sucht von damals lachen, ist trotz schlechter Erfahrungen aber für die Legalisierung von Marihuana und nannte den amerikanischen Drogenkrieg mitunter eine "Farce"....