Britney Spears

Angst vor Enthüllungen?

Britney Spears bedroht Porno-Star

Wenn Cali Lee Details über Affäre mit Britneys Ex erzählt, wird sie 'zerstört'.

Britney Spears liegt scheinbar viel daran, dass weder Einzelheiten ihrer Beziehung mit David Lucado oder gar pikante Details seines angeblichen Seitensprungs mit dem Porno-Star Cali Lee an die Öffentlichkeit dringen. Sie soll der Affäre ihres Ex-Freundes sogar über ihre Anwälte gedroht haben, sie zu zerstören, sollte sie auf die Idee kommen zu plaudern.

Verschwiegenheit
Britney
sei so reich und mächtig, dass es für sie die leichteste Übung wäre, Cali Lee fertigzumachen. Ihr Rechtsteam schickte dem Erotik-Star einen scharf formulierten Brief und wies auf die Verschwiegenheitsklausel zwischen Britney und David Lucado hin - Cali dürfe nichts von dem, was ihr David während ihrer Affäre erzählte, ausplaudern. Blöd nur, dass das rechtlich gar nicht stimmt, denn Cali Lee hat mit dem Vertrag der Ex-Partner absolut nichts zu tun und könnte alles verraten, was sie will.

Die Sängerin gab ihrem Verlobten den Laufpass , nachdem sie erfahren musste, dass er sie mit dem Sexfilmchen-Star betrogen hatte.

Diashow: Britney Spears schickt Bikini-Grüße aus Hawaii