Britney Spears

Angst vor Meltdown

Britney: Papa erteilt ihr Date-Verbot

Britney will Party & flirten, doch ihr Vater Jamie Spears sagt 'Nein'.

Nachdem die erste Trauer wegen des Liebes-Aus mit ihrem Verlobten David Lucado verflogen ist, scheint Britney Spears ihr neu gewonnenes Singleleben genießen zu wollen und sich wieder voll in Dates stürzen zu wollen, um endlich den richtigem Mann zu finden. Während Britney von ihrer Idee hellauf begeistert ist, macht sie ihrem Vater Jamie damit aber so gar keine Freude. Er erteilte ihr jetzt ein ausdrückliches Flirtverbot.

Beschützerinstinkt
"Er möchte, dass seine Tochter erst einmal für eine Weile alleine bleibt und lieber an sich selbst arbeitet. Jamie befürchtet, dass sie sich sonst von einer Beziehung in die nächsten stürzt", erklärte ein Insider, warum Britneys Vater will, dass die Blondine in nächster Zeit lieber die Finger von den Männern lässt.

Außerdem hat er (zu Recht) Angst, Britneys berühmt-berüchtigter Meltdown von 2007 könnte sich jetzt wiederholen. "Britney wird streng von ihrem Team überwacht. Sie benimmt sich unberechenbar und sagt jedem, dass sie raus und feiern will", verriet der Vertraute dem Magazin Closer.

Diashow: Patchwork-Idylle: Britney Spears mit Lover & Ex-Mann

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.

Zwischen Britney Spears und Ex-Mann Kevin Federline herrscht wirklich kein böses Blut mehr. Die ganze glückliche Patchwork-Familie versammelte sich bei einem Fußball-Match von Britneys Söhnen, inklusive Kevins schwangeren Frau und Brits neuem Lover David Lucado. Die Sängerin plauderte freundlich mit Victoria Federline, wenn ihr nicht gerade die kleine Jordan (Kevins zweijährige Tochter) hinterherlief.