Schwangerschafts-Drama

Das sagt Sylvie zu Sabias Baby-Show

Was Sylvie von Vorwürfen & Gerüchten über Ex-beste Freundin hält.

Obwohl in Sabias letzter Videobotschaft eindeutig ein Babybauch unter ihrem Pulli zu erkennen ist, nimmt das Verwirrspiel um ihre Schwangerschaft einfach kein Ende. Immer wieder verstrickt sie sich in Widersprüche, in welchem Monat sie gerade ist und die Familie ihres Ex-Freundes Rafael van der Vaart glaubt ihr nicht, dass sie wirklich ein Kind von dem Fußball-Star erwartet. Mit all dem Drama hat Sylvie Meis ausnahmsweise einmal nichts zu tun, trotzdem sprach sie nun im Interview mit RTL Exclusiv über Sabias Baby-Show.

Zurückhaltung
Denn in den Medien sind Sabia, Rafael und die Schwangerschaft dauerpräsent. Die Geschichte, die Vorwürfe und Fake-Gerüchte um ihre ehemals beste Freundin sind Sylvie natürlich nicht entgangen. "Ich lese natürlich auch die Presse und kriege mit, was so geschrieben wird und ich denke mir meinen Teil und konzentriere mich auf meinen Job, meine Familie, meine Arbeit. So ist es", meint sie total diplomatisch zum aktuellen Geschehen und hält sich mit einem eindeutigen Kommentar lieber zurück. Wahrscheinlich ist die gebürtige Niederländerin auch einfach froh, sich aus dem Drama heraushalten zu können.

Umzugswagen
Währenddessen wurde vor Sabias Haus in Hamburg, das sie gemeinsam mit Rafael van der Vaart bewohnte,  schon ein Umzugswagen gesichtet. Die Miete von 9.000 Euro im Monat ist aber auch nicht ohne. Wer das wohl bezahlt? Von einem Auszug kann allerdings nicht die Rede sein, denn wie sich herausstellte, gehört das Auto Sabias Familie, die bestimmt nur ein paar Sachen abgeholt oder vorbeigebracht hat.