Depp zahlt 124 Millionen

Aderlass

Depp zahlt 124 Millionen

Abfindung: Beau gibt Ex fast sein halbes Riesenvermögen. 

Die Trennung von Partnerin Vanessa Paradis (39) kommt Fluch der Karibik-Star Johnny Depp (49) teuer zu stehen – auch wenn sie in den 14 Beziehungsjahren mit zwei Kindern (Lily-Rose, 13, Jack, 10) nie zum Traualtar zogen. Dennoch zahlt Depp freiwillig 124 Millionen Euro, so das Britenblatt The Sun, fast die Hälfte seines Vermögens.

Depp soll 280 Millionen Euro reich sein, verdient jährlich 80 Millionen. Die Liste seiner Besitzungen ist beachtlich, darunter eine Villa in Plan-de-la-Tour in Südfrankreich (1,6 Mio. Euro), ein Anwesen in West Hollywood (4,8 Mio.), eine Privatinsel in den Bahamas (2,9 Mio.), ein Prunkhaus bei Saint Tropez (15,9 Mio.). 26 Millionen kostete den Beau seine 60 Meter lange Yacht Vajoliroja.

Seitensprünge
Den Star plagt wohl das schlechte Gewissen wegen seiner Seitensprünge: Neben der Affäre mit Model Amber ­Heard soll er auch mit seiner hübschen Publizistin Robin Baum fremdgegangen sein. Insgesamt zerbrach die Beziehung mit Paradis an „Langeweile“, heißt es. Schon seit einem Jahr führte Depp ein wildes Single-Leben samt durchzechten Nächten mit Rocker Marilyn Manson.

Diashow: Johnny Depp & Vanessa Paradis: Ihre Liebe in Bildern

Johnny Depp & Vanessa Paradis: Ihre Liebe in Bildern

×