Depp: Seine Affären haben Liebe zerstört

Frauenheld

Depp: Seine Affären haben Liebe zerstört

Ashley Olsen, Amber Heard & Eva Green: Johnny trieb es viel zu wild.

"Wir trennen uns im Winter, heiraten jeden Sommer und ich bin gerade zum zum zwölften Mal schwanger," versuchte Vanessa Paradis (39) Spekulationen um eine angebliche Trennung von ihrem Langzeit-Freund Johnny Depp zu entschärfen. "Die Gerüchte sind falsch", behauptete sie noch vor wenigen Wochen. Doch in Wahrheit machte die zierliche Französin nur gute Miene zum bösen Spiel - denn während sie um die Beziehung gekämpft haben soll, vergnügte sich der Vater ihrer Kinder Lily Rose (12) und Jack (14) mit zahlreichen (jüngeren) Kolleginnen.

Heisse Affären
Zuerst turtelte Johnny mit Aktrice Eva Green, übernachtete bei It-Girl Ashley Olsen und wurde schließlich mit Kollegin Amber Heard in Las Vegas erwischt.

Diashow: Johnny Depp & Vanessa Paradis: Ihre Liebe in Bildern

Johnny Depp & Vanessa Paradis: Ihre Liebe in Bildern

×

    Schon vor Monaten, als Depp für Dark Shadows vor der Kamera stand, soll er den Reizen seines schönen Co-Stars Eva Green (31), die Vanessa übrigens zum verwechseln ähnlich sieht, erlegen sein. Kaum war die Krise überwunden, ließ der Fluch der Karibik-Star sich mit Ashley Olsen erwischen: Er kam eines Nachmittags in ihr New Yorker Loft und schlich sich erst am nächsten Morgen wieder davon. Offiziell nutzte er die Wohnung der 25-Jährigen, um sich vor den Paparazzi zu verstecken. Besonders glaubwürdig klingt diese Ausrede aber nicht.

    Las Vegas-Trip mit Gspusi
    Zuletzt wurde Johnny mit Aktrice Amber Heard (26) gesehen. Schon 2009 versuchte diese während den Dreharbeiten zu The Rum Diary den Familienvater mit verführerischen Tanzeinlagen zu bezirzen. "Er ist ein wunderbarer Künstler und ein talentierter Mensch. Er ist so bezaubernd", schwärmte sie damals. Dann durfte sie Johnny auf seine Dark Shadows PR-Tour nach Las Vegas begleiten und reiste sogar in seinem Privatjet. Dabei achteten die beiden darauf, nur ja nicht gemeinsam fotografiert zu werden. Wenn sie zusammen unterwegs waren, ging Abmer stets ein Paar Schritte hinter Johnny. "Sie ist so verknallt in den Typen, es ist schon fast ein bisschen zu viel", kommentierte ein Depp-Intimus die Romanze.

    Jetzt reicht's
    Zu den zahlreichen Frauengeschichten kamen auch noch Partys und Alkohol hinzu. Kein Wunder, dass Vanessa irgendwann der Kragen platzte. Nach zahlreichen Rettungsversuchen hatte sie die Beziehung mit dem Deppen satt - und zog nach 14 gemeinsamen Jahren endgültig den Schlussstrich.

    Diashow: Vanessa Paradis: Solo auf Film-Premiere FOTOS

    Vanessa Paradis: Solo auf Film-Premiere FOTOS

    ×