Diane Keaton

International

Diane Keaton: "Sag niemals nie"

Artikel teilen

66-Jährige Naturschönheit schließt Beauty-OPs in Zukunft nicht aus.

Bis jetzt hatte Aktrice  Diane Keaton plastische Eingriffe nicht nötig – sie zählt eigentlich zu jenen (Ausnahme-)Frauen Hollywoods, die mit Würde altern und zu ihren Fältchen stehen. Doch nun verriet die 66-Jährige, dass sie Schönheits-Operationen aufgeschlossen gegenüberstehe.

Keine OP-Gegnerin
"Ich habe noch nichts machen lassen, aber ich sage niemals nie",  meinte sie im Gespräch mit dem Magazin der American Association of Retired Persons. "Früher sagte ich, ich würde nie Sex vor der Ehe haben, und ich hatte ihn. Ich sagte, ich würde nie zum Psychiater gehen und verbrachte mein halbes Leben in Psychoanalyse“, scherzte Keaton weiter.

"Das Beste ist, dass ich noch hier bin, und gerade weil das Ende so nahe ist, weiß ich alles viel mehr zu schätzen", so die sympathische Oscar-Gewinnerin. Und manchmal, so Keaton, müsse man im Leben einfach etwas riskieren...

Megan Fox: Mimikfrei bei Film-Premiere

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

Bei der Premiere des Films "Friends with Kids“ sah Megan Fox makellos aus! Zu makellos, wie wir meinen. Denn das Gesicht der 25-jähirgen trübte keine einzige Mimikfalte. Generell wirkte Megan so, als hätte sie sich eine weitere Dosis Botox gegönnt. Doch das berühmtberüchtigte Nervengift ist nicht das einzige, womit Fox ihrem Aussehen nachgeholfen hat. Neben einer Nasenverschmälerung, Brust- und Wangenimplantaten soll sie auch ihre Lippen nicht bloß einmal aufgespritzt haben. Wenn sie meint!? Wir fanden Megan vor ihren Beauty-OPs jedenfalls schöner. Zumindest hatte ihr Gesicht damals mehr Ausdruck…

OE24 Logo