Robert Downey Jr.

Stinksauer

Downey Jr. stürmt aus TV-Interview

Drogenvergangenheit statt Film. Downey Jr. wurden die Fragen zu bunt.

Hollywood-Star Robert Downey Jr. (50) hat am Mittwoch ein Interview mit dem britischen TV-Sender Channel 4 abgebrochen, weil ihm die Fragen scheinbar zu privat wurden. "Was machen wir hier?", fragte der "Iron Man"-Darsteller den Journalisten, als dieser über die Drogenvergangenheit des US-Schauspielers sprechen wollte. "Machen wir nicht ein Interview über den Film?"

Wütend
Kurze Zeit später stand Downey Jr. auf und verließ den Raum. Der 50-Jährige ist momentan auf Werbetour für das Heldenspektakel "Avengers: Age of Ultron". Ausgewählte Journalisten haben bei solchen Gelegenheiten in der Regel nur wenige Minuten Zeit, um mit den Stars in einem Vieraugengespräch über den Film zu sprechen. Fragen zu ihrem Privatleben sind bei den Presseterminen in der Regel unerwünscht.