DSDS-Star Anna-Maria Zimmermann

Es geht ihr besser

DSDS-Star Anna-Maria aus Koma erwacht!

Endlich geht es ihr besser: Zimmermann liest schon ihre Fanpost.

Wochenlang mussten Freunde, Familie und natürlich auch ihre Fans um das Leben von DSDS-Star Anna-Maria Zimmermann bangen. Nach einem Hubschrauberabsturz lag sie im künstlichen Tiefschlaf, musste mehrmals operiert werden und hing einige Tage sogar an einer "eisernen Lunge".

Endlich geht es ihr besser: Wie die Bild Zeitung berichtet, ist Anna-Maria aus dem Koma erwacht! Bereits vor drei Tagen erlangte die Sängerin das Bewusstsein. Jetzt kann sie schon wieder fernsehen und liest ihre Fanpost. Chefarzt Prof. Fritz Merluft bestätigt, dass keine Lebensgefahr mehr besteht.

Sprechen kann Zimmermann noch nicht. Denn um sie zu retten war ein Luftröhrenschnitt notwendig. Sie kommuniziert mit Zeichensprache oder schreibt ihrem Freund und ihrer Familie auf, was sie bedrückt.

Doch ein riskanter Eingriff steht Anna-Maria noch bevor: Ein acht Zentimeter langer Splitter steckt in ihrer Lunge. Der muss unbedingt entfernt werden. Die lebensbedrohliche Operation könnte bis zu 20 Stunden dauern. Erst Mitte oder Ende nächster Woche soll die 21-Jährige operiert werden. Ihr Zustand soll sich bis dahin noch weiter stabilisieren.

Diashow: Die Starfotos des Tages