Geburtstag

Gottschalks wilde 60er-Party in New York

Nach Zwiesprache mit seinem Schöpfer feierte der Entertainer drei Tage durch.

Eigentlich feierte Star-Showmaster Thomas Gottschalk seinen 60er schon am 18. Mai – ganz alleine mit einer Flasche Rotwein auf einer Almhütte. Er habe dort „Zwiesprache mit seinem Schöpfer“ halten wollen. Scheint auch genützt zu haben. Denn der Schöpfer empfahl ihm offenkundig, das Feiern nicht sein zu lassen. Gottschalk gehorcht an diesem Wochenende.

Gemeinsam mit Ehefrau Thea, Sohn Roman, Schwester Raphaela und engen Freunden der Familie macht er New York unsicher. Drei Tage soll die große Party im Hotel Plaza Athénée dauern. Stilsicher wie immer zeigte sich das Geburtstagskind vor den Paparazzi – im violett-rot gemusterten Hemd und mit Bart präsentierte er sich gut gelaunt.

Höhepunkt des Party-Marathons: das Dinner, für das sich Starkoch Alfons Schuhbeck eigens an den Herd stellte.