Harper Beckham & Victoria Beckham

It-Kind

Harper Beckham wird ja immer süßer!

Lange nicht gesehen: Victoria Beckham reist mit ihrem Nesthäkchen.

Gerade erst feierte Harper Seven Beckham ihren dritten Geburtstag - und jetzt zeigte sie sich mit Mama Victoria Beckham am Flughafen in Los Angeles. Dabei könnten wir sehen, dass das Nesthäkchen der Glamour-Famlie nicht nur immer größer wird (no na ned!), sondern auch mit jedem Tag ein Stückchen süßer aussieht. Mit ihrem Stupsnäschen und den braunen Augen ist die Kleine einfach zum Anbeißen.

Sie hat nicht nur ein herziges Gesicht, sie ist auch stets perfekt gestylt. Mit asymetrischem Top und schicken Sandalen kann sie mit ihrer Designer-Mama locker mithalten!

It-Kind
Kein Wunder, dass Harper des It-Girl unter den Starkindern ist, ein echtes It-Kid eben. Was bei diesen Eltern eigentlich auch keine Überraschung sein sollte. Der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm...

Diashow: Die Beckhams schmusen ihre Kinder ab

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.