Harry Styles schneidet Swift aus seinem Leben

Engültig genug

Harry Styles schneidet Swift aus seinem Leben

Des Musiker schneidet seine Ex-Freundin nun auch aus Band-Doku.

Zwischen dem One Direction-Sänger Harry Styles und der Country-Sängerin Taylor Swift scheit es wirklich aus und vorbei zu sein. Versöhnung offenbar ausgeschlossen: Styles hat sich nun nämlich dazu durchgerungen, seine Verflossene aus dem Dokumentarfilm "1D3D" zu verbannen. Das geht aus einem Bericht des Magazins "Promiflash.de" hervor.

Öffentliche Trennung veranlasste ihn
Der Grund dafür sei, dass Swift die Trennung zu öffentlich gemacht und ihn somit in ein falsches Licht gerückt habe. Nun will er überhaupt nichts mehr mit ihr zu tun haben, weder im realen Leben, noch auf der Leinwand. Da die Dokumentation noch in der Zeit gedreht wurde, in der die beiden noch zusammen waren, sieht sich der Popstar dazu veranlasst, seine Ex-Freundin aus dem Film entfernen zu lassen. Obendrein soll Styles, laut dem Promi-Blogger Perez Hilton, es bitter bereuen, das Country-Sternchen jemals gedatet zu haben.

Diashow: Taylor Swift: Turtel-Spaziergang mit Harry Styles

Taylor Swift: Turtel-Spaziergang mit Harry Styles

×