Lady Gaga als Eisprinzessin

International

Lady Gaga als Eisprinzessin

Artikel teilen

Kein Konzert und trotzdem ein Aufreger - Gagas heiße Busen-Show in Paris.

Ihr Paris-Konzert fiel am Sonntag zwar den Schneemassen zum Opfer. Trotzdem lieferte Lady Gaga (24) in Paris wieder einen Sensations-Auftritt. Bei minus sieben Grad stöckelte sie aus dem feudalen Park Hyatt Hotel. Champagnerfarbene bodenlange Robe, Lennon-Brillen, Wahnsinns-Stöckelschuhe, Perlen-Gehänge, Netzstrümpfe und offenherzigstes Dekolleté. Auf den BH hatte sie dabei wieder einmal ganz offensichtlich vergessen.

Noch unverschämter als das heiße Outfit waren bloß die Pariser Fans: im Getümmel langte ein weibliches (!) Groupie nach Gagas Brüsten.

Pause
Nach dem Paris-Stopp verabschiedet sich Gaga bis zu den Grammy-Awards (13. 2.) von der Bildfläche. "Ich brauche nach zwei Jahren Vollgas nun wirklich einmal Ruhe." Für das TV-Comeback in Los Angeles verspricht sie aber schon eine Sensation. "Ich werde den ersten neuen Hit aus meiner CD Born This Way präsentieren." Teile davon wurde ja bekanntlich auch in Wien aufgenommen ...

OE24 Logo