Simpson: Halbe Million für Baby-Geständnis

Ganz schön gierig

Simpson: Halbe Million für Baby-Geständnis

Jessica Simpson will nur gegen Cash über ihr Baby reden: 500.000 Dollar!

Die Familie Simpson ist ganz schön geschäftstüchtig. Aus seinen beiden Töchtern machte Ex-Prediger Joe Simpson Stars, die er jetzt natürlich auch managt. Jessica und Ashlee singen nicht nur, sie geisterten schon mit ihren eigenen Reality-Shows durchs US-TV und spielten in Filmen bzw. Fernsehserien mit. Bei den Simpsons wird eben aus allem Geld gemacht. Auch aus dem Nachwuchs.

Halbe Million für Baby-News
Seit einer Weile halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Jessica (31) schwanger ist. Doch die offizielle Bestätigung steht noch aus. Mit gutem Grund. Auch damit kann man ordentliche Gewinne machen. Die Simpson forderten von verschiedenen US-Blättern stolze 500.000 Dollar für das Baby-Geständnis. Das ist zwar nicht ganz billig, als Draufgabe soll es aber später die ersten Fotos des Kindes geben, schreibt die New York Post.

Die US-Zeitschrift OK! weiß mehr über das Baby - allerdings auch nur aus zweiter Hand. "Jetzt kann ich alles essen, was ich will und niemanden wird es interessieren. Das ist eine Regel bei schwangeren Frauen", soll Jessica gegenüber Freunden gescherzt haben. In ihrem engeren Umfeld weiß es natürlich längst jeder. Doch in der Öffentlichkeit versucht sie, ihren Bauch zu verbergen so gut es geht.

Diashow: