Angelina Jolie & Brad Pitt

Regie-Debüt

Jolie: Verliebt zur Premiere

Artikel teilen

Regie-Debüt: Jolies Film startet unter Ehegerüchten

Angelina Jolie (36) und Brad Pitt (47) betörten bei der New Yorker Premiere von Jolies Regiedebüt, dem Bosnien-Kriegsfilm In the Land of Blood and Honey: Und das Paar nahm sogar Pitts Eltern Bill und Jane mit auf den roten ­Teppich.

Regie-Debüt: Angelina Jolie mit Schwiegereltern auf Premiere

Montagabend (5.12.) präsentierte Angelina Jolie (36) gemeinsam mit Lover Brad Pitt (47) ihr Regiedebüt "In the Land of Blood And Honey" in New York.

Auch ihre "Schwiegereltern" Bill und Jane Pitt wollten, zur Überraschung aller, bei der Premiere von Jolies Erstlingswerkes dabei sein.

Zwischen Angelina und "Schwiegermutter" Jane hatte es im vergangenen Jahr immer wieder Stress gegeben, weil "Schwiegermutter" Jane zu Pitt-Ex Jennifer Aniston ein gutes Verhältnis hatte.

Auf der Premieren-Gala schien aber aller Zwist wie weggefegt: Jolie strahlte glücklich in die Kameras.

Das erhoffte Familenfoto gab es für die Fotografen aber leider nicht: Brad ließ sich nicht gemeinsam mit seinen Eltern ablichten.

Für Jolie ist es ein banger Karrieremoment: Sie hat erstmals das Drehbuch geschrieben und ist hinter der Kamera gestanden. Prompt gab’s Ärger: Der Journalist James Braddock klagte, sie hätte das Drehbuch von ihm abgekupfert.

Ganz anderer Druck kommt seitens ihrer sechsköpfigen Kinderschar: Die fragen immer öfter, warum sie nicht verheiratet seien, „so wie Shrek und Fiona“, lachte Jolie im ABC-Interview.

OE24 Logo