Justin BIEBER

Sao Paulo

Justin Bieber: Eklat bei Konzertauftritt

Fan hatte Flasche gegen Mikro geworfen: Justin Bieber verließ sauer die Bühne.

Auf Justin Biebers Mega-Hit "Baby" haben viele Fans nach Medienberichten in Sao Paulo vergeblich gewartet. Denn der kanadische Sänger (19) verließ am Samstagabend vor Konzertende sichtlich verärgert die Bühne, weil ihm jemand mit einem Gegenstand das Mikro aus der Hand geworfen hatte.

Bei dem Wurfobjekt handelte es sich vermutlich um eine Plastik-Wasserflasche, wie ein Youtube-Video zeigte. Bieber, der mit freiem Oberkörper auf der Bühne zu sehen war, zeigte sich sauer, verschwand und kam trotz der Rufe der rund 35.000 Fans im Anhembi-Veranstaltungszentrum nicht mehr zurück auf die Bühne.

Manche der vor allem weiblichen Fans reagierten enttäuscht über das zu schnelle Ende des Konzerts. "Wer wird sich bei ihm entschuldigen? Das passiert nur in Brasilien", schluchzte eine Konzertbesucherin laut Medien. Die Show hatte mit über einer Stunde Verspätung angefangen. An (diesem) Sonntag sollte Bieber in Rio de Janeiro auftreten.