Kris Jenner will im Playboy blank ziehen

Selbstbewusster denn je

Kris Jenner will im Playboy blank ziehen

Trotz ihrer fast 60 Jahre scheint Hugh Hefner gar nicht so abgeneigt zu sein.

Erst die Tochter, dann die Mutter? Nachdem sie 2007 schon Kim Kardashian dazu ermutigte, sich für den Playboy auszuziehen, will jetzt Kris Jenner selbst zeigen, wie sexy sie mit fast 60 Jahren noch immer ist und für das Männermagazin alle Hüllen fallen lassen. Ob wir das wirklich sehen wollen?

Selbstbewusstseins-Kick
"Kris spricht seit einer Weile davon, für das Playboy-Magazin zu posieren", verriet ein Insider gegenüber dem britischen Magazin Heat. "Sie ist in der besten Form ihres Lebens und ganz scharf darauf, das zu zeigen. Die Bikini-Aufnahme, die sie vor kurzem auf Instagram postete, wurde so gut aufgenommen, dass sie sich sagte 'Warum nicht?'", weiß der Vertraute weiter über die Nackt-Pläne der Kardashian-Mutter.

Dass Kris Jenner, die nicht bloß einen Besuch beim Beauty-Doc hinter sich hat, nun noch mehr vor Selbstbewusstsein strotzt liegt nicht nur an der Trennung von Ehemann Bruce, sondern vor allem an ihrem angeblichen Toyboy Ben Flajnik (31). "Dadurch, dass sie Zeit mit Ben und anderen jungen Männern verbrachte, fühlte sich Kris jünger und sexier, als sie sich seit Ewigkeiten gefühlt hat", erklärte der Insider.

Playboy-Chef Hugh Hefner scheint von Idee, Kim Kardashians Mutter auf das Cover seines Magazins zu bringen, nicht völlig abgeneigt zu sein. "Hugh hat Kris nie vergessen und ihr jüngste Verwandlung bemerkt." Na da sind wir aber gespannt, ob wir Kris bald in ihrer ganzen Pracht 'bewundern' dürfen.

Diashow: Kris Jenner (56): Kims Mutti lässt es krachen FOTOS

Kris Jenner (56): Kims Mutti lässt es krachen FOTOS

×