Lindsay Lohan SCHON WIEDER festgenommen

Fahrerflucht

Lindsay Lohan SCHON WIEDER festgenommen

Das gibt's doch nicht: Skandalnudel fuhr Fußgänger um und haute ab.

Mit der Polizei hat Lindsay Lohan wirklich schon reichlich Erfahrung, gelernt hat sie aber offenbar nichts daraus. Die Aktrice wurde erneut festgenommen. Ihr wird vorgeworfen, einen Fußgänger angefahren und anschließend Fahrerflucht begangen zu haben.

Mann angefahren
Der Unfall soll sich kurz nach Mitternacht in New York City ereignet haben, so der Internetdienst TMZ.com. Lohan versuchte ihren Porsche Cayenne in der Nähe des Dream Hotels einzuparken und erwischte mit niedriger Geschwindigkeit das Knie eines etwa 30-jährigen Mannes. Einer ihrer Beifahrer soll nach dem Zusammenstoß ausgestiegen sein, um zu überprüfen ob Lindsays Wagen eine Delle von dem Aufprall hat. Dann gingen Lilo und ihre Begleiter in das Hotel. In der Zwischenzeit wurde die Polizei informiert. Als Lindsay Lohan das Gebäude gegen 2.30 Uhr wieder verließ, wurde sie festgenommen. Auf der Polizeistation wurden ihre Fingerabdrücke genommen und die berühmten 'Mugshots' - die Verhaftungs-Fotos - gemacht. Die Schauspielerin wurde ohne Bewährung frei gelassen. Alkohol sie diesmal nicht im Spiel gewesen sein.

Lohan (26) gab Freunden zufolge an, von dem Unfall nichts mitbekommen zu haben und fühlt sich als Opfer, weil der angefahrene Mann keine sichtbaren Verletzungen davon getragen hat. Trotzdem könnte der Vorfall ernste Folgen für sie haben, da sie immer noch auf Bewährung ist. Eine der Auflagen lautet, sie muss alle Gesetze befolgen. Dazu gehört auch, eine Unfallstelle nicht zu verlassen.

Übrigens: Gerade erst hat Lindsay Lohan sich auf Twitter darüber beschwert, dass Jung-Star Amanda Bynes , die derzeit mit Drogen und Alkohole am Steuer für Schlagzeilen sorgt, auf freiem Fuß ist. Tja...

Diashow: Lindsay Lohan: Party mit Mutter Dina FOTOS

Lindsay Lohan: Party mit Mutter Dina FOTOS

×