Kader Loth

Magerschock

Loth: Total mager nach Brust-OP

1. Foto nach OP. Doch nicht die Brüste stechen zuerst in die Augen.

Was ist denn mit Kader Loth passiert? Auf dem ersten Foto nach ihrer Brust-Verkleinerung sieht sie so mager aus wie noch nie. Ihre Wangenknochen und Schlüsselbeine stehen besorgniserregend weit hervor, Kader wirkt, als bestünde sie nur noch aus Haut und Knochen. Von den kleinen Brüsten ist darauf allerdings noch eher wenig zu sehen.

Kader wehrt sich
"Endlich kommt der Verband jetzt ab! Bin gespannt auf das Ergebnis", kommentiert die 42-Jährige den Schnappschuss im Arztsessel. Doch es sind nicht ihre Brüste, die die Aufmerksamkeit ihrer Fans erregen. "Du bist definitiv zu dünn", meint ein Fan und ist mit dieser Meinung nicht der einzige. Doch Kader wehrt sich gegen die Behauptung, sie esse nicht mehr viel.

© Getty Images, Facebook
Kader Loth

(c) Facebook

"Wovon redet ihr? Ich esse genauso viel wie ihr. Ich esse nur keinen Döner mehr. Es sieht nur so aus, weil die Monsterbrüste weg sind", verteidigt sie ihr Aussehen. Wenn wir Kader Loth dann endlich in voller Pracht mit ihren neuen Brüsten sehen, können wir das bestimmt besser beurteilen. Doch im Vergleich sieht sie wirklich deutlich dünner aus als noch vor einigen Monaten.