Eifersucht wegen "Let's Dance"

Melanie: "Wir leiden alle unter Larissa"

Mellis großen Traum von "Let's Dance" darf jetzt Larissa Marolt leben.

Schon im Dschungelcamp war Larissa der unumstrittene Star und das hat sich auch nach dem Ende der TV-Show nicht geändert - sie ist gefragt wie nie zuvor, was vor allem die Eifersucht von Dschungelkönigin Melanie Müller schürt. So gerne wäre Melli bei der Tanzshow Let's Dance übers Parkett gefegt, doch die tollpatschige Larissa finden die Zuseher einfacher viel interessanter - das weiß auch RTL und engagierte die Blondine prompt für die nächste Staffel - ganz zu Melanies Unmut.

Traum geplatzt
"Ja, natürlich ist Let's Dance immer so ein Mädchentraum von mir gewesen", gibt eine leicht enttäuschte Melanie im Interview mit Promiflash zu. "Aber ich muss sagen, wenn ich es jemandem gönne, dann wirklich Larissa. Es ist auch wirklich so, weil die hat natürlich riesen Unterhaltungswert." Tja...auch als Dschungelkönigin werden einem wohl nicht gleich alle Wünsche erfüllt, vor allem, wenn man mit einem Publikumsliebling wie der chaotischen Kärntnerin konkurrieren muss.

"Unterm Strich leiden wir natürlich alle unter Larissa, weil sie viel krasser und viel unterhaltender ist", meint die 25-Jährige und kann nicht verbergen, dass sie auf ihre ehemalige Dschungel-Kollegin ein wenig neidisch ist. "Selbst die Dschungelkönigin ist noch ein bis zwei Schritte langweiliger. Aber das ist halt so. Selbst Larissa ist einfach interessanter als ich", findet sich Melanie mit ihrer Rolle ab. Ganz aufgeben muss sie ihren Traum von Let's Dance aber bestimmt nicht. Vielleicht klappt's ja beim nächsten Mal.

Diashow: Dschungelshow: Das Wiedersehen der Stars

Dschungelshow: Das Wiedersehen der Stars

×