Schäfer: "Hilfe! Ich habe Angst vor Promis"

Wer hätte das gedacht...

Schäfer: "Hilfe! Ich habe Angst vor Promis"

Nackt-Micaela: "Suche keinen Kontakt zu Stars. Das soll Liliana Matthäus machen."

Was ihren Körper anbelangt, ist Micaela Schäfer alles andere als schüchtern. Sie hat keine Probleme damit, sich in aller Öffentlichkeit nackt zu zeigen. Was zwischenmenschliche Dinge anbelangt, ist die 26-Jährige allerdings ziemlich unbeholfen. "Für den Umgang mit Megastars bin ich irgendwie noch nicht reif genug", meint die brünette Beauty gegenüber Promiflash und gibt zu, vor allem bei Prominenten richtig nervös zu werden.

"Liliana, der Promi-Profi"
Kontakt zu Stars suchen? Nein danke! "Das sollte lieber Liliana Matthäus machen. Die kann das besser", so das Erotik-Model, "das ist gar nicht böse gemeint. Die hat keine Hemmungen, die kann da hingegen, macht Fotos, sammelt Telefon-Nummern ein. Die ist da einfach geübter."

Micaela selbst werde alleine schon hibbelig, wenn sie GZSZ-Stars wie Jörn Schlönvoigt begegne. "Bei Stars werde ich ganz komisch", gesteht sie. Deswegen habe sie auch keine berühmten Freunde.

"Auf der Oscarverleihung war das so peinlich für mich. Zum Glück war der Prinz Markus von Anhalt dabei, der meinte: 'Los, Michaela, du hast einmal die Chance, ein Foto mit Nicole Richie zu machen. Jetzt mach das!' Aber ich bin da echt nicht für geschaffen. Ich habe da zu große Berührungsängste", erinnert sich die schöne Deutsche an ihr Abenteuer Hollywood.

Fiona - ein Promi?
Micaela Schäfer werde von Fans zwar oft um ein Foto gebeten - und das findet Micaela auch süß, sie selbst sei aber keine Promi-Jägerin. Dafür sei sie einfach viel zu nervös. "Wenn ich die Stars kennengelernt habe bei einem Job, so wie jetzt zum Beispiel Fiona Erdmann, dann ist das etwas anderes", erklärt Fräulein Schäfer weiter. Vielleicht liegts ja daran, dass Fionas Promistatus noch lange nicht an den von Micaela heranreicht...

Diashow: Micaela Schäfer posiert als Bunny, mit Häschen

Micaela Schäfer posiert als Bunny, mit Häschen

×