Miley Cyrus

Auf Kims Spuren

Miley Cyrus zeigt sich komplett nackt

Artikel teilen

Jetzt zog auch Miley Cyrus für das Paper Magazine blank.

Das Paper Magazine scheint langsam die Anlaufstelle für alle Stars zu werden, die sich gerne nackt präsentieren wollen. Nachdem schon Kim Kardashian darin alle Hüllen fallen ließ, macht Miley Cyrus es ihr nach. Das Internet wird jedoch auch sie mit diesen Fotos nicht sprengen können. Zumal wir die Musikerin öfter nackt sehen, als uns eigentlich schon lieb ist.

© Paola Kudacki/Paper Magazine
Miley Cyrus

(c) Paola Kudacki/Paper Magazine

Nichts Neues
Während sie auf dem Cover ihre Blöße noch mit ihrem Hausschwein Bubba Sue bedeckt, geht es im Inneren des Magazins dafür umso nackiger zu - und das in gewohnt verrückter Miley Cyrus-Manier. Bunt bemalt, mit grauem Schleim beschmiert oder mit eigenartigem Intimschmuck posiert die 22-Jährige wie Gott sie schuf und zeigt einmal mehr, dass sie wahrscheinlich am liebsten immer nackt wäre (so häufig, wie sie auch auf Instagram ihre blanken Brüste präsentiert). Schocken kann sie mit diesen Schnappschüssen aber nun wirklich niemanden mehr, schließlich haben wir das alles schon einmal gesehen.

Im Interview mit dem Magazin erzählt Miley, dass sie ihrer Mutter bereits mit 14 Jahren gestand, bisexuell zu sein. "Es war für sie schwer zu verstehen. Sie wollte nicht, dass man mich dafür verurteilt. Aber sie glaubt mehr an mich als an irgendeinen Gott. Ich habe sie nur darum gebeten, mich zu akzeptieren. Und das hat sie getan."

© Paola Kudacki/Paper Magazine
Miley Cyrus

(c) Paola Kudacki/Paper Magazine
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo