Nicollette Sheridan, Marc Cherry

Sheridan geschlagen?

Housewives-Produzent wehrt sich gegen Klage

Geschlagen?Houvewife Nicollette Sheridan machte unterschiedliche Aussagen.

2010 reichte Nicollette Sheridan gegen den Produzenten der Serie Desperate Housewives Marc Cherry (49) Klage ein, weil dieser handgreiflich geworden sein soll. Der 48-jährigen Aktrice zufolge habe er sie bei einem Dreh "beiseite genommen und kräftig mit der Hand ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen", nachdem sie ihm eine Frage über das Drehbuch gestellt hatte.

Inkonsequent
Doch jetzt wendet sich das Blatt. Laut TMZ wollen Cherrys Anwälte nun gerichtlich gegen die Schauspielerin vorgehen. Sie geben an, dass Nicollette ihre Aussage mehrmals geändert habe: Während sie anfangs von einem simplen "Schlag" sprach, erzählte sie später von einem "brutalen Hieb". Im Laufe ihrer Anhörung soll sie die Beschreibung ein drittes Mal geändert und diesmal von einer "schönen Tracht Prügel" gesprochen haben.

Falsche Anschuldigung
Geht es nach Cherrry zeugt  Sheridans Inkonsequenz davon, dass die Klage auf Körperverletzung unbegründet sei. Der Produzent gibt zwar zu, dass seine Finger Nicollettes Kopf berührt hätten, davon, dass er sie brutal geschlagen habe, könne aber nicht die Rede sein. Damals wollte er der ehemaligen Desperate Housewives-Darstellerin lediglich zeigen, wie sich eine Szene entwickeln soll, als seine Finger ihren Kopf berührten....

Diashow: