Oliver Pocher; Alessandra Pocher

Noch immer verliebt

Pocher: "Heile Welt kann man nicht spielen"

Die Pochers im Talk über ihr Eheglück: "Van der Vaarts-Aus war ein Schrecken."

Dass ihre Liebe kein PR-Gag ist, haben Oliver Pocher und seine schöne Frau Alessandra Pocher inzwischen erfolgreich bewiesen. Nun sprach das Paar, das zusammen drei Kinder hat, mit der Zeitschrift Gala überraschend offen über ihre Ehe und ihr Liebes-Glück.

Kein gespieltes Glück
Authentizität ist Oliver wichtig. Deswegen halten die Pochers auch nichts davon, der Welt ihr Familien-Glück vorzugaukeln. Für den Komiker seien die Trennungen des Paares Wulff und der Van der Vaarts wahre "Schreckensmeldungen gewesen." Er ist sich sicher: "Die Dinge funktionieren eben mal besser und mal schlechter und dann wieder besser. Es gibt keine gespielte heile Welt."

Wahre Größe
Olivers Glück mit seiner Alessandra jedenfalls ist echt. Inzwischen sind die beiden ein richtig eingespieltes Team. "Meine Frau kennt mich mit am besten. Sie kann an meinem Gesicht erkennen, ob ich noch Spaß mache oder ob mir schon was wehtut", erzählt der blonde Spaßmacher gegenüber Gala. Und auch seine Sandy ist glücklich - und da spielt es keine Rolle, dass ihr Mann einige Zentimeter kleiner ist als sie. "Da muss man sich als Frau schon drauf einstellen. Meine allerhöchsten Plateau-Heels ziehe ich eigentlich nur noch ohne Olli an. Wenn ich mehr als einen Kopf größer bin, finde ich das nämlich ein bisschen strange. Aber er hat damit, glaube ich, gar kein Problem. Der ist da eher Macho und findet es cool, dass er so eine große Frau hat."

Doch der deutsche Comedy-Star ist nicht nur Macho, sondern auch ein wunderbarer Familienvater. "OIiver ist ein unglaublich loyaler Mensch. Wenn er sich einmal öffnet und jemanden in sein Herz schließt, dann ist er der verlässlichste Freund, Ehemann, Vater, Mensch, den ich kenne. Er kümmert sich wirklich", so Alessandra verliebt. Bei so vielen Komplimenten wird selbst der freche TV-Star verlegen: "Na, ganz so krass ist es ja nun auch nicht. Aber ein bisschen rutscht man da natürlich automatisch rein, spätestens wenn man Familie hat."

Überraschung auf den ersten Blick
Viele erinnern sich natürlich noch daran, dass Oliver über Alessandra zuweilen in der Öffentlichkeit lästerte, bevor die beiden ein Paar wurden. Für die schöne Blondine ist das jedoch kein Thema mehr: "Das habe ich ihm nicht übel genommen, damals kannten wir uns ja noch nicht persönlich." Bei einer Charity-Veranstaltung sei man dann endlich von Angesicht zu Angesicht ins Gespräch gekommen und habe sich sofort gut unterhalten. War es Liebe auf den ersten Blick? "Eher Überraschung auf den ersten Blick. Total positiv!", strahlt Sandy. Und daran hat sich auch bis heute offenbar nichts mehr geändert...

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×