Reese: Mit Komplikationen im Spital

Sorge um werdende Mama

Reese: Mit Komplikationen im Spital

Drama: Droht hochschwangerer Witherspoon jetzt eine Frühgeburt?

Sie steht kurz vor der Entbindung ihres dritten Kindes. Doch jetzt wurde die hochschwangere Reese Witherspoon (36) ins Krankenhaus eingeliefert. Die Schauspielerin und ihr Ehemann Jim Toth fürchten nun eine Frühgeburt.

Komplikationen
Der Walk the Line-Star wurde vergangene Nacht ins Spital gebracht, nachdem unerwartete "Komplikationen" aufgetreten waren. Bereits am Dienstagabend wurde Reese mit Beschwerden eingewiesen, sei dann aber wieder entlassen worden. Nur einen Tag später musste die werdende Mama wieder ins Krankenhaus. "Jim weicht nicht von ihrer Seite und hat das auch nicht vor“, erzählte ein Insider gegenüber Radar Online. "Es ist für ihn die erste Vaterschaft, also ist alles neu für ihn und er möchte, dass alles gut wird.“

Frühgeburt?
Welcher Art die Komplikationen waren, wurde nicht bekannt. Doch die Ärzte sollen versucht haben, einem Vorzeitigen Einsatz der Wehen vorzubeugen, damit sich das Baby voll entwickeln kann. Reese wurde zeitweilig betäubt. Inzwischen sieht es so aus, als konnte man die Situation unter Kontrolle bringen. Dennoch sei das Paar sehr besorgt darüber, dass das Baby jetzt schon unbedingt auf die Welt kommen möchte. Immerhin wurde der eigentliche Geburtstermin erst  für Anfang September angesetzt....

Diashow: Reese Witherspoon: Schwangeres Tennis-Ass FOTOS

Reese Witherspoon: Schwangeres Tennis-Ass FOTOS

×