Robbie Williams

Mit Privat-Jet angereist

Robbie in Kärnten gelandet

Erst Fußball, dann Konzert. So rockt Robbie den Wörthersee.

Zwei Sensations-Auftritte und das Baby-­Outing in der Wiener Stadthalle, das Zusatz-Konzert in Ischgl und der Geheim-Besuch in Salzburg. Robbie Williams (40) ist bekennender Österreich-Fan.

Heute Dienstag trat der Pop-Star seine vierte Österreich-Besuch in diesem Jahr an. Am Vormittag landete Robbie in Kärnten – Milliardär und  Besitzer von Williams Lieblings-Fussball-Club FC Chelsea hatte ihn praktischerweise in seinem Privat-Jet mitgenommen. Beim Testspiel des WAC gegen Chelsea am Mittwoch wird der Weltstar in Klagenfurt ab 19.30 Uhr im Wörthersee-Stadion auf der Tribüne mitfiebern.

Event. Doch Robbie will Kärnten nicht nur als Fußballfan rocken: Am Donnerstag bittet Milliardär Gaston Glock zum „5-Sterne-Springsport-Turnier“ an den Ossiacher See. Und da soll Robbie die illustre Gästeschar – im Vorjahr feierten u. a. Sharon Stone und Naomi Campbell – mit seiner Swing-Show unterhalten.

Die Suiten im Schlosshotel Velden sind für Robbie und auch Roman Abramowitsch jedenfalls bis Freitag reserviert …