Sean Penn, Robert Pattinson

Warnendes Gespräch

Sean Penn will Pattinson wegjagen

Wenn Robert es mit Tochter Dylan nicht ernst meint, soll er sie in Ruhe lassen.

Nach der Trennung von Kristen Stewart genießt Robert Pattinson (27) sein Single-Leben und flirtet was das Zeug hält. Auch auf Dylan Penn (22), die Tochter von Sean Penn und Robin Wright, soll der Twilight-Star ein Auge geworfen haben. Ganz zum Unmut von Papa Penn, der sich nun den Jüngling vorknöpfte, um ein ernstes Wörtchen mit ihm zu sprechen. Immerhin will er auf jeden Fall vermeiden, dass sein kleines Mädchen verletzt wird.

Unter vier Augen
"Sean hatte vor kurzem ein kleines Gespräch mit Rob. Sean weiß wie es ist, ein junger, erfolgreicher Schauspieler zu sein und man von schönen Frauen umringt ist," verriet ein Insider. "Er machte klar, dass er es nicht zu ernst mit seiner Tochter werden lassen sollte, wenn er weiter nur mit Frauen spielen möchte. Er will nicht, dass sie verletzt wird," weiß der Vertrauter weiter über das Mann-zu-Mann-Gespräch der beiden. Verständlich, dass sich der 53-Jährige Sorgen um Dylan macht. Immerhin wurde Pattinson in letzter Zeit beim Flirten mit so einigen jungen Damen gesehen, darunter Elvis Presleys Enkelin Riley Keough.

Die kleine Unterhaltung dürfte doch ein wenig zu wirksam gewesen sein. Robert ist jetzt abgeschreckt und Penns Tochter bekam Wind von der Sache. Kein Wunder, dass sie nun stinksauer auf ihren überfürsorglichen Vater ist. Aber er hat es doch nur gut gemeint.

Diashow: Robert Pattinson, mit wem knutscht du denn da?

Robert Pattinson, mit wem knutscht du denn da?

×